Die Schöne und das Biest (2016)
La belle et la bête

Nachdem ein angesehener Kaufmann sein gesamtes Vermögen verliert, muss er mit seinen sechs Kindern aufs Land ziehen. Die einzige, die sich schnell mit der Situation abfindet, ist seine fröhliche und jüngste Tochter Belle. Eines Tages verschlägt es den traurigen Mann an einen zauberhaften, aber gefährlichen Ort, wo er auf eine Bestie trifft. Das Ungeheuer erwischt den Kaufmann beim Pflücken einer Rose und verurteilt ihn zum Tode. Er lässt ihm nur noch einen Tag, um sich von seiner Familie zu verabschieden. Als Belle davon erfährt, fühlt sie sich verantwortlich für das anstehende Schicksal ihres Vaters und beschließt sich für ihn zu opfern. Dort angekommen erfährt Belle, dass auf sie nicht der Tod, sondern ein Leben in Gefangenschaft wartet. Mit der Zeit kommen sich die Schöne und das Biest näher, und Belle versucht, die Geheimnisse, die hinter dem Ort und dem Biest stecken, zu lüften.

Regie Christophe Gans

Die Schöne und das Biest