Mamma Mia! (2008)

Die alleinerziehende Donna und ihre 20-jährige Tochter Sophie betreiben gemeinsam ein kleines Hotel auf der idyllischen, griechischen Insel Kalokairi. Kurz vor ihrer Hochzeit hat Sophie nur einen Wunsch: Sie will von ihrem Vater zum Altar geführt werden. Doch Donna war bezüglich Sophies Vater sehr verschwiegen, weswegen Sophie selbst anfing, zu recherchieren. In einem alten Tagebuch Donnas findet Sophie drei potenzielle Kandidaten, die sie allesamt zu ihrer Hochzeit einlädt. Der erfolgreiche Architekt Sam Carmichel, Investmentbänker Harry Bright und Schriftsteller Bill Anderson erreichen Kalokairi, ohne zu wissen, dass sie eventuell ihre Tochter kennenlernen werden. Auch Donna weiß nicht, dass ihre Liebhaber sich auf der traumhaften Insel eingefunden haben und ist deshalb mehr als geschockt, sie alle in ihrem alten Ziegenstall vorzufinden.

Regie Phyllida Lloyd

Mamma Mia!